Der Buffet-Wagen der Appenzeller Bahnen
Neu renoviert!

Fahrzeugeinweihung


Herzlich eingeladen für alle Programmteile sind auch Nicht-Mitglieder.

Programm:

Teil 1 09.35 Uhr: Abfahrt ab Herisau vom Mittelperron mit dem historischen Drissgi nach Appenzell.
Teil 2 10.25 Uhr: Einweihungszeremonie der frisch renovierten Fahrzeuge Drissgi, Buffetwagen und altstätter Personenwagen auf dem Mittelperron in Appenzell.
Teil 3 11.05 Uhr: Extrazug ab Appenzell nach Wasserauen mit den oben genannten Fahrzeugen.
Teil 4 11.35 Uhr: Wasserauen: Besichtigung der neuen Ausstellung des Museumsvereins Appenzeller Bahnen und Apéro im Depot.
Teil 5 12.25 Uhr: Extrazug mit oben genannten Fahrzeugen von Wasserauen nach Herisau. Mittagsimbiss und Getränke im Buffetwagen.
Teil 6 14.15 Uhr:

Hauptversammlung AG 2 im Depot Herisau.
Treffpunkt für Neu-Ankommende: 14 Uhr auf der Westseite des AB-Hausperrons

Aus organisatorischen Gründen bitte wir die Teilnehmer um eine Anmeldung auf info@ag2.ch. Es ist auch möglich, nur bei Teilen des Programms dabei zu sein. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Bitte lassen Sie uns wissen:
- Name, Adresse, Telefonnummer
- Teilnahme an welchen Programmteilen

(Näheres siehe am Seitenende)

Hauptversammlung des AG 2 - Verein historische Appenzeller Bahnen

14:15 Uhr

im Depot Herisau der Appenzeller Bahnen

Traktandenliste:

1.   Appell und Wahl der Stimmenzähler
2.   Genehmigung des Protokolls der letzten Hauptversammlung
      --> Das Protokoll liegt für Mitglieder dem Mitteilungsblatt bei und wird an der HV nicht vorgelesen.
3.   Genehmigung der Traktandenliste
4.   Genehmigung des Jahresberichts des Präsidenten
5.   Abnahme derJahresrechnung
      und des Berichtsder Revisionsstelle
6.   Entlastung der geschäftsführenden Organe
7.   Wahl der Mitglieder des Vorstands und des Präsidenten
8.   Wahl der Kontrollstelle
9.   Festsetzung des Jahresbeitrag
10. Bewilligung von Krediten,
      welche die Kompetenz des Vorstands überschreiten
11. Änderung der Statuten
12. Erste Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit der Stiftung Historische Appenzeller Bahnen.
      Andrea Schatt (Geschäftsführerin der Stiftung) und Alexander Bless berichten
13. Beschlussfassung über Anträge von Mitgliedern

Der Vorstand

Für alle Teile des Programmes gilt:

Die Teilnahme, Fahrten im Nostalgiezug, Apéro und Mittagsimbiss mit Getränken ist kostenlos. Wir gestatten uns aber, einen Korb für einen freiwilligen Obolus herum zu reichen.

Die im Zusammenhang mit Covid 19 allgemein gültigen Regeln gelten auch für alle Punkte beider Programme. Im Zug werden nicht alle Plätze besetzt, um die Mindestabstände einzuhalten.

Besten Dank für Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme!

Herzlich grüsst
AG 2 - Verein historische Appenzeller Bahnen

HOME