Güterwagen Gk 163 der Appenzeller Bahn

Inbetriebnahme 1886

Der Wagen kam 1886 als G 65, also als offener Güterwagen zur Appenzeller Bahn. Er besitzt noch heute das originale Untergestell und und die originalen Achsen.

1956 bauten die AB ihn um zum Güterwagen. Er hiess danach K 163, später Gk 163.
1992 wurde der Wagen an die Furka-Dampfbahn verkauft, dort aber weder eingesetzt noch resauriert.
2009 Kaufte AG 2 den Wagen zurück.

Im Moment wartet der ziemlich mitgenommene Aufbau noch auf seine Restaurierung

 

Rückkehr auf die AB-Strecke

Fotos anschauen